Praxis 8

Leistungsabrechnung

Kann ich mit E-Card zahlen?

Die Ordination wird als Wahlarztpraxis geführt, das bedeutet, dass Sie jeweils am Ende der Ordination eine individuelle Leistungsabrechnung erhalten, welche Sie bei Ihrer Krankenkasse/Privatversicherung einreichen können, um sich Ihren zuständigen Anteil refundieren zu lassen. Im Vergleich dazu können Kassenvertragsärzte/Innen ihre erbrachte Leistung direkt mit den Krankenkassen abrechnen. Sie haben nun Anspruch darauf, 80% jener Summe zu erhalten, welche der Kassenvertragsarzt von der Versicherung erhalten hätte.
Das Honorar richtet sich nach individuellem Aufwand, von Zeit, Leistung und Materialverbrauch. Unser Anliegen ist Ihnen neben der Befunderhebung, eine Einschätzung des optimalen Behandlungsumfanges im Rahmen der Erstordination zu erstellen.
Die Kosten für Blut-/Harn-/Stuhl-Untersuchungen verrechnet das Labor direkt mit Ihrer Pflicht/Privatversicherung. Kostenpflichtige Einzelposten, welche nicht im Leistungskatalog Ihrer Krankenkasse enthalten sind, werden Ihnen vorab in unserer Praxis mitgeteilt und nach Ihrem Einverständnis vom Labor direkt an Sie in Rechnung gestellt. Röntgen werden vom jeweiligen Institut über den von mir ausgestellten Überweisungsschein direkt mit Ihrer Versicherung abgerechnet.

Wie viel zahlt die Kasse zurück?

Da die Rückerstattung der Krankenkassen von verschiedenen Faktoren abhängen (Art und Anzahl der Konsultation anderer Ärzte im Quartal, Leistungskatalog, etc.), kann keine Schätzung über die Höhe des Betrages im Vorfeld angegeben werden. Zusatzversicherungen erstatten in der Regel die Differenz auf den vollen Betrag der Leistungsabrechnung.

Unsere Serviceleistungen:

Ersttermin, 30 Minuten150€
Applied Kinesiology-Test, 30 Minuten160€
Kontrolltermin, je 15 Min.  75€
Ganzheitlicher Check-up, 60 Minuten280€
Ärztliche Atteste, Bestätigungen, Rezeptaustellungen, Blutabnahmen20€-50€
Informationsauskünfte per Telefon und Email pro 10 Minuten Zeitaufwand  50€
Hausbesuche sind nach persönlicher Rücksprache möglich,
die Anfahrtspauschale richtet sich nach der Entfernung.

Ich muss einen Termin absagen:

Sollten Sie Ihren vereinbarten Termin nicht einhalten können, bitten wir um sofortige schriftliche Stornierung per Email, jedoch spätestens 48 Stunden/2 Werktage (Montag-Mittwoch) vorher, um ihn an wartende PatientInnen weitergeben zu können. Sollte uns dazu keine Gelegenheit gegeben worden sein, bitten wir um Verständnis ein Ausfallhonorar über die gebuchte Zeitspanne zu verrechnen.

Ich habe nur eine kurze Frage….

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass medizinische Auskünfte weder per E-Mail noch per Telefon gegeben werden dürfen. Mails mit medizinischen Anfragen mir unbekannter Personen werden nicht beantwortet, gerne können Sie einen persönlichen Besprechungstermin mit mir online vereinbaren.

Sind Sie uns bekannt (auch wenn Ihr letzter Termin schon längere Zeit zurückliegt) aber im Ausland lebend/tätig, können gerne Sondervereinbarungen (zb. Skype-Ordinationen) getroffen werden.