Akupunktur

Akupunktur, CMD-Muskelverspannung und Tinnitus, Ernährungsmedizin, Hormonelle Balance, Immunsystem-Aufbau, Magen-Darm-Sanierung, Narbenbehandlung, Praxisschwerpunkte, Schmerztherapie I Migräne, Slider

Gesundheit bedeutet harmonisches Zirkulieren von Energie in ihren Leitbahnen, den Meridianen.
 Durch sanfte Reize wird nun versucht Ausgleich zu schaffen – körpereigene Mechanismen im Gehirn und Rückenmark werden zur Schmerzbekämpfung sowie zur Normalisierung von gestörten Organfunktionen ausgenutzt – entgleiste Reflexe synchronisieren sich.

Der Begriff Akupunktur setzt sich aus den Begriffen “acus ” (Nadel) und “pungere” (stechen) zusammen.
 Es können sowohl die Reizarten (Nadel, Laser, Licht, Metallplättchen, Metallkügelchen, 
Druck und Wärme) als auch die Akupunktur-Formen (chinesische Körper-Akupunktur, 
japanische Schädel-Akupunktur, koreanische Hand-Akupunktur und französische Ohr-Akupunktur) unterschieden werden. Da ich mich mit allen Formen eingehend befasst habe, wähle ich – entsprechend des Ziels des Patienten – im Einzelfall aus den genannten Möglichkeiten.

Damit die volle Wirksamkeit der Akupunktur ausgeschöpft werden kann, überprüfe ich vorab mit Hilfe der Applied Kinesiology, ob Regulationsblockaden vorliegen. So können z. B. Narben oder nicht durchgebrochene Weisheitszähne das energetische Grundsystem massiv beeinträchtigen.

Anwendungsgebiete für die Akupunktur sind

  • Kopfschmerz und Migräne
  • CMD
  • Muskelverspannungen aller Art
  • Tinnitus
  • Bandscheibenvorfall
  • Schulter/Arm-Syndrom, Tennisellenbogen
  • Kreuzschmerzen und Ischialgien, Osteoarthritis
  • Allgemeine Erkältungskrankheiten
  • Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis), Bronchitis und Asthma
  • Trigeminusneuralgie
  • Morbus Meniere
  • Verdauungsprobleme
  • Lähmung nach Schlaganfall, Gesichtslähmung im Frühstadium
  • Periphere Neuropathie
  • Allergie
  • Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion
  • Abwehrschwäche
  • Hormonelle Störungen
  • Schlafstörungen, Nervosität, Stress