Magen-Darm-Sanierung

Ernährungsmedizin, Hormonelle Balance, Immunsystem-Aufbau, Magen-Darm-Sanierung, Praxisschwerpunkte, Schmerztherapie I Migräne, Slider, Vitalstoffe

Das Verdauungssystem bildet die Basis unserer Gesundheit – so wie das Wurzelwerk der Pflanze das Fundament jedes gesunden Wachstums darstellt.

Was so einfach klingt, ist in Wahrheit hochgradig komplex. Alle zugeführten Nährstoffe sollen zerteilt, zerkleinert und entsprechend aufbereitet werden, um an ihren Zielort zu gelangen.

Darüber hinaus produziert unsere Darmschleimhaut Abwehrzellen – 80% der Immunzellen werden hier gebildet. Somit geben häufige oder nicht ausheilen wollende Infekte bereits einen Hinweis auf eine Dysbalance im Verdauungstrakt, auch Dysbiose genannt.
Diese wird meist durch zuvor eingenommene Antibiotika/Cortison hervorgerufen, auch wenn die Einnahme schon länger zurück liegen kann.

Die Veränderung der Mikroorganismen-Zusammensetzung der Darmschleimhaut bedingt eine Störung des komplexen Ökosystems im Verdauungstrakts, mit all seinen nachfolgenden Konsequenzen:

  • Candida/Darm-Hefepilze entstehen
  • Die Passage grösserer Eiweißmoleküle durch eine “undicht gewordene” Darmbarriere wird ermöglicht, Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten dadurch begünstigt, die Wahl der “verträglichen” Nahrungsmittel immer problematischer  – es entsteht eine Negativ-Spiralle

Tipp: Pilze lassen sich nicht aushungern – im Gegenteil, die Symptomatik wird durch strenge zuckerfreie und kohlehydratfreie Diät ohne entsprechender Pilzmedikation nur verstärkt!

Die klassischen Einsatzgebiete der ganzheitlichen Magen-Darm-Sanierung sind:

  • Aufgeblähter Bauch
  • Unregelmässigkeiten im Stuhlgang (zu weich, zu hart, zu oft, zu selten)
  • Chronische Magen/Darmentzündungen aller Art (M. Crohn, Colitis, Darmkrebs)
  • Heisshunger auf Süßes
  • Müdigkeit, Energielosigkeit
  • Reflux, Aufstossen, Übelkeit
  • Infektanfälligkeit (immer wiederkehrende Urogenital-u. HNO-Infekte)
  • Kopfschmerz/Migräne
  • Hauterkrankungen (Neurodermitis, Psoriasis)
  • Allergien
  • Diabetes mellitus
  • Rheumatische Beschwerden (Gelenke, Wirbelsäule)
  • Fibromyalgie
  • Gesundheitsvorsorge
  • Anti-Aging

Das Ziel der ganzheitlichen Magen-Darm-Sanierung ist:

  • Die Wiederherstellung der physiologischen Darmfunktion und der Darmflora durch Darmreinigung und Darmschonung
  • Die begleitende Ernährungsplanung unter Rücksichtnahme möglicher Unverträglichkeiten
  • Die Behebung von Vitalstoff-Defiziten, durch Substitution mit hochwertigen orthomolekularen Substanzen

Die ganzheitliche Magen-Darm-Sanierung erfolgt als Kur über einen Zeitraum über 4-8 Wochen, die Sie bequem von zu Hause, auch während (möglichst ruhigerer) Arbeitszeiten und unter regelmässigen Kontrollen, durchführen können. Gerne betreuen wir Sie vor und/oder nach einem stationärem Kur-Aufenthalt weiter – wir beraten Sie gerne!